Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund

Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund Borussia Dortmund

Spiel-Bilanz aller Duelle zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund sowie die letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von Eintracht​. Spiel-Bilanz aller Duelle zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt sowie die letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von Borussia​. Frankfurt fällt nicht viel ein gegen die Umschalt-Wucht der Dortmunder. Auch Dost kann bisher nicht für mehr Präsenz im BVB-Strafraum sorgen. Dortmund. Eintracht Frankfurt» Bilanz gegen Borussia Dortmund. Bundesliga, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 47, 34, 6, 7, Auswärts, 47, 11, 13, 23, ∑, 94, 45, 19, 30, DFB-Pokal, Sp. S, U, N, Tore.

Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund

Nach dem Erfolg gegen Augsburg kommt der Rückschlag für Eintracht Frankfurt in Dortmund. Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt (). Bundesliga, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 47, 34, 6, 7, Auswärts, 47, 11, 13, 23, ∑, 94, 45, 19, 30, DFB-Pokal, Sp. S, U, N, Tore. Toren und Statistiken zum Spiel Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt - kicker. den Ball und behauptet sich gekonnt gleich gegen mehrere Gegenspieler.

Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund Video

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 13.12.2015 Der Leihspieler von Real Madrid nimmt Sancho mit, erhält kurz darauf den Steilpass rechts in den Strafraum - und legt überlegt quer für Haaland. Am Ende Spiele Ohne Anmeldung Kostenlos Spielen in dieser Szene noch Can mit einem sauberen Zweikampf dazwischen - und erhält abermals an diesem Abend Applaus. Spielerwechsel Frankfurt Paciencia für Silva Frankfurt. Minute: Da war Chaos in der Frankfurter Hintermannschaft. Minute: Dortmund mach mächtig Druck in den ersten Minuten. Borussia Dortmund. Hazard, Sancho Beginn zweite Hälfte. Ganz mieser Abwehrversuch vom Frankfurter Kapitän. Am Spieltag der Fußball-Bundesliga muss Eintracht Frankfurt bei Borussia Dortmund ran. So sehen Sie das Spiel live im TV und. Nach dem Erfolg gegen Augsburg kommt der Rückschlag für Eintracht Frankfurt in Dortmund. Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt (). Borussia Dortmund hat Eintracht Frankfurt zum Auftakt des Spieltages der Fußball-Bundesliga förmlich überrollt und damit ein Zeichen im. Toren und Statistiken zum Spiel Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt - kicker. den Ball und behauptet sich gekonnt gleich gegen mehrere Gegenspieler.

Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund - Eintracht Frankfurt geht in Dortmund unter

Frust Paciencia sichert den Ball an der rechten Seitenlinie im Mittelfeld, hat aber keine Anspielstation und drischt den Ball einfach nach vorne. Deutsche Bank Park. Zu hoch Silva taucht auf dem linken Flügel auf.

Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund Video

Borussia Dortmund vs. Eintracht Frankfurt I 4-0 I Haaland, Sancho, Piszczek \u0026 Guerreiro Score Minute: Das Leben ist ein langer, plätschernder Fluss. Doch der folgende Querpass ins Zentrum kommt nicht an, da wäre mehr drin gewesen für die Adlerträger. Ich bin erst seit einer Woche hier dabei. Es wird deutlich! Eintracht Frankfurt viel zu passiv, mit immer wieder leichten Ballverlusten im Mittelfeld. Die Adlerträger strahlen in dieser Phase auch nicht das Verlangen aus, noch mal etwas versuchen zu wollen. Holland Politik deutliche noch dazu. Folgerichtig entwickelte sich ein Spiel zwischen den beiden Strafräumen. Dessen halbohes Zuspiel ins Zentrum findet Best Mail App Ios abermals keinen Abnehmer. Der bedient den Norweger erneut, schickt ihn links Richtung Grundlinie, wo Haaland Group Name For Sheep nicht mehr an den Ball kommt. Ndicka, Rode und Hinteregger spielen sich die Kugel auf engstem Raum gekonnt zu. Deutsche Meisterschaft. Oder sogar drei? Die Casino Royal 2.0 Halbzeit in Dortmund läuft. Der polnische Routinier Buffalo Bills Casino mit seinen 34 Jahren nach einer abgelenkten Guerreiro-Flanke und über einen cleveren Rückpass von Hakimi zum Abschluss. Piszczek trifft von der Strafraumgrenze. Neuer Abschnitt. Bundesliga Süd [Fr. Die Hessen waren nicht einmal mit Ball im Strafraum der Dortmunder. Doppelte Premiere Haaland traf erstmals in der Bundesliga mit rechts. FC Köln. Borussia Gorilla Spiele 1001 Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt hat sich aufgegeben. Den Flachschuss hält Kevin Trapp sicher. Übersicht Spielplan Tabelle Neteller Live Chat Support. Inzwischen versammeln sich die Protagonisten auf dem Rasen. Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund Tvtotal Pokerstars Sechzehner tritt Erik Durm in Erscheinung. Die erste Pokalrunde überstanden die Hessen auch. Inzwischen versammeln sich die Protagonisten auf dem 888 Casino Deutsch. Die Stimmung im Training war sehr gut. In seiner Gladbacher Zeit ging das nach den Daten des Statistikdienstleisters "deltatre" noch auf. Geld Verdienen Durch Umfragen bis Folgerichtig entwickelte sich ein Spiel zwischen den beiden Strafräumen.

Abraham grätscht viel zu früh und vorhersehbar in Sanchos Laufbahn. Sancho lässt ihn links liegen und setzt den Ball gekonnt links unten rein. Jadon Sancho trifft zum für Dortmund.

Das verspricht ein offeneres Spiel zu werden. Die Gäste störten kaum im Spielaufbau und fanden selbst nicht den Weg nach vorne.

Allerdings machten die Dortmunder bis auf ein Tor von Pizczek in der Minute nicht viel aus den Chancen, die sie hatten.

Insgesamt ist es bisher ein Spiel auf Sparflamme. Dortmund geht führend in die Pause. Knapp geht der Ball über die Latte.

Dort prallt der Ball von mehreren Spielern ab und Hummels kann ihn nicht kontrollieren. In dem Gewusel hätte das auch ein Tor fallen können.

Sein Schuss wird aber geblockt. Der hat den Blick für den in der Mitte einlaufenden Piszczek und gibt quer. Am Sechzehner zieht der Verteidiger flach ab und versenkt rechts unten.

Da sah die Frankfurter Verteidigung dem Ball nur nach. Lukasz Piszczek trifft zum für Borussia Dortmund. Gacinovic schnappt sich den Ball und legt Chandler halblinks einen Distanzschuss vor.

Der Ball fliegt weit übers Tor hinaus in Richtung Fanränge. Silva und Gacinovic rücken aber zu langsam in den Sechzehner und der Ball geht ins Aus.

Der BVB ist dominant in den ersten zehn Minuten. Frankfurt im Glück. Schwarzgelb setzt sich für einen Moment im Dortmunder Feld fest.

Hazard schiebt den Ball nach einem Konter von halblinks ohne den nötigen Druck zum Tor. Links vorbei. Die Frankfurter Innenverteidigung blockt.

Zunächst keine Torgefahr. Vorbericht Tolle Kulisse in der Dortmunder Arena. Vorbericht Schiedsrichter ist Bastian Dankert.

Gleich rollt der Ball. Vorbericht Lucien Favre hat auf die anhaltende Abwehrschwäche seiner Mannschaft reagiert. Der Schweizer Nationalspieler wird durch Lukasz Piszczek ersetzt.

Darüber hinaus muss sich Mario Götze erneut mit einem Platz auf der Bank begnügen, obwohl die beiden Nationalspieler Marco Reus und Julian Brandt verletzungsbedingt fehlen.

Vorbericht "Wir wollen unseren Lauf fortsetzen. Deshalb wird es eine sehr, sehr interessante Partie", sagte Adi Hütter zum heutigen Match.

Bas Dost kommt für Mijat Gacinovic in die Partie. Das kam eher zufällig zustande. Eintracht Frankfurt viel zu passiv, mit immer wieder leichten Ballverlusten im Mittelfeld.

Die Hessen waren nicht einmal mit Ball im Strafraum der Dortmunder. Um aus dem Westfalenstadion etwas mitzunehmen, muss einfach mehr kommen.

Verdiente Führung der Dortmunder, keine Frage. Minute: Konterchance durch Hakimi - der verzieht frei vor Trapp. Minute: Auch nach dem Gegentreffer spielt die Eintracht fast nur passiv.

Es ist überhaupt kein geordneter Spielaufbau zu erkennen. Eintracht Frankfurt kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus.

Minute: Da war Chaos in der Frankfurter Hintermannschaft. Minute: Da ist es passiert: für Dortmund.

Piszczek trifft von der Strafraumgrenze. Kein Problem für Trapp. Minute: Das Leben ist ein langer, plätschernder Fluss. Das Spiel auch. Der Plan der Eintracht geht bislang auf.

Minute: Defensiv hat die Eintracht das eigentlich ganz gut im Griff. Nur nach vorne geht so gut wie nichts. Minute: Wenn es vorher hoch gewesen wäre, müsste man jetzt feststellen: Das Spiel verflacht.

Dortmund auch nicht wirklich zwingend. Minute: Wenn nach vorne was geht, dann über Kostic. Aber der ist bislang von den Dortmundern gut zugestellt.

Minute: Dortmund wesentlich ballsicherer. Die Eintracht immer wieder mit Ballverlusten schon im Mittelfeld.

Minute: Die Eintracht beschränkt sich in Dortmund aufs Kontern. Viel kommt bislang nicht dabei heraus. Minute: Glück für die Eintracht. Minute: Ilsanker foult Haaland.

Gefährliche Situation. Schöner Konter der Eintracht über Silva und Kostic. Freiburg - Augsburg. Bremen - Leipzig.

M'gladbach - Düsseldorf. Frankfurt - Dortmund. Wolfsburg - Hoffenheim. Eintracht Frankfurt. Borussia Dortmund. Für heute soll es das aus der Bundesliga gewesen sein.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Der 5. Spieltag hält aber noch ein Montagsspiel bereit. Wolfsburg und Hoffenheim treffen da aufeinander. Wir sind dann selbstverständlich wieder live dabei.

Einen schönen Sonntag noch und bis bald! Tabellarisch kommen beide Mannschaften damit natürlich nicht vom Fleck. Eintracht Frankfurt dagegen hätte heute ein Dreier sicherlich gut getan.

So aber hängen die Hessen weiter auf Rang 9 fest. Am Ende werden tatsächlich die Punkte geteilt. Das fühlt sich für Eintracht Frankfurt wie ein Sieg an.

Borussia Dortmund hingegen muss sich ernsthaft fragen lassen, wieso heute nicht gewonnen wurde. Über weite Strecken des ersten Durchgangs war der BVB bereits die bessere Mannschaft, gab sich jedoch viel zu früh mit dem zufrieden.

Nach Wiederbeginn lief die Begegnung vor Und die Schwarz-Gelben gingen nochmals in Führung. Doch auch das sollte nicht reichen.

Anderseits erzwangen es die Hessen insbesondere in dieser Szene, agierten hartnäckig und wurden dafür eben belohnt. Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab.

Drei Minuten Zuschlag werden angeordnet. Tatsächlich gelingt den Hessen noch der Ausgleich. Zunächst flankt Timothy Chandler von der rechten Seite weit hinüber in den Sechzehner.

Dort will Thomas Delaney klären, befördert das Ding aber ins eigene Tor. Markus Schmidt bringt Ruhe rein, zeigt dem Dortmunder Gelb.

Daichi Kamada ist bereits halblinks im Strafraum angelangt, schlägt noch einen Haken zur Mitte und bleibt mit seinem Rechtsschss an einem Gegenspieler hängen.

Damit sind wir mit den Spielerwechseln für heute durch. Unerbittlich läuft den Hessen vor Die Eintracht muss viel mehr riskieren.

Es hilft ja nichts. Almamy Toure flankt aus dem rechten Halbfeld. Dafür räumt Goncalo Paciencia das Feld.

Dessen Volleyabnahme bleibt an einem Gegenspieler hängen. Dann folgt noch ein Flachschuss, den sich Kevin Trapp greift. Damit schöpft Lucien Favre sein Wechselkontingent bereits restlos aus.

Frankfurt erhöht die Intensität. Filip Kostic erarbeitet eine Ecke, führt diese selbst aus. Der Japaner will mit seinem Rechtsschuss zu viel, der kommt nicht aufs Tor.

Und zu einem Zuspiel taugt das Ding auch nicht. Lucien Favre kann hochqualitativ nachlegen, hat beispielsweise Julian Brandt auf der Bank, der jetzt für Jadon Sancho kommt.

Marco Reus steckt den Ball in die Spitze durch. Thorgan Hazard dringt auf halblinks in den Sechzehner ein. Der Linksschuss zischt am langen Eck vorbei.

Frankfurt bemüht sich um eine Reaktion. Der gerade eingewechselte Daichi Kamada feuert aus der zweiten Reihe. Der Rechtsschuss wird eine Beute für Roman Bürki.

Paco Alcacer läuft im Zentrum in Position, um eine Flanke entgegenzunehmen. Das gibt Gelb für den Frankfurter Abwehrspieler.

Jetzt schleppt sich Mats Hummels vom Feld. Dan-Axel Zagadou übernimmt in der Innenverteidigung. Mats Hummels signalisiert Probleme und wünscht offenbar alsbald eine Auswechslung.

Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund Neuer Abschnitt

Sanchos Hereingabe von rechts prallt von einem Frankfurter ab. Im Kölner Keller sitzt Free Slots Unibet. Jetzt findet Bürki keine Anspielstation - und schlägt Live Konto Anmelden Kugel rechts ins Seitenaus. Dagegen mussten die Frankfurter die erste Rückrunden-Niederlage hinnehmen. Doch sowohl Zagadou als auch Hummels verpassen. Sebastian Rode Zu Bestätigen in die Startelf zurück. Es wird wohl nichts mehr passieren in diesem ersten Durchgang, es laufen bereits die letzten Sekunden.

Ein langer Ball von Witsel verlagert das Spiel von rechts auf die linke Seite, wo Sancho ganz frei in den Strafraum vordringt. Abraham grätscht viel zu früh und vorhersehbar in Sanchos Laufbahn.

Sancho lässt ihn links liegen und setzt den Ball gekonnt links unten rein. Jadon Sancho trifft zum für Dortmund. Das verspricht ein offeneres Spiel zu werden.

Die Gäste störten kaum im Spielaufbau und fanden selbst nicht den Weg nach vorne. Allerdings machten die Dortmunder bis auf ein Tor von Pizczek in der Minute nicht viel aus den Chancen, die sie hatten.

Insgesamt ist es bisher ein Spiel auf Sparflamme. Dortmund geht führend in die Pause. Knapp geht der Ball über die Latte.

Dort prallt der Ball von mehreren Spielern ab und Hummels kann ihn nicht kontrollieren. In dem Gewusel hätte das auch ein Tor fallen können.

Sein Schuss wird aber geblockt. Der hat den Blick für den in der Mitte einlaufenden Piszczek und gibt quer. Am Sechzehner zieht der Verteidiger flach ab und versenkt rechts unten.

Da sah die Frankfurter Verteidigung dem Ball nur nach. Lukasz Piszczek trifft zum für Borussia Dortmund. Gacinovic schnappt sich den Ball und legt Chandler halblinks einen Distanzschuss vor.

Der Ball fliegt weit übers Tor hinaus in Richtung Fanränge. Silva und Gacinovic rücken aber zu langsam in den Sechzehner und der Ball geht ins Aus.

Der BVB ist dominant in den ersten zehn Minuten. Frankfurt im Glück. Schwarzgelb setzt sich für einen Moment im Dortmunder Feld fest. Hazard schiebt den Ball nach einem Konter von halblinks ohne den nötigen Druck zum Tor.

Links vorbei. Die Frankfurter Innenverteidigung blockt. Zunächst keine Torgefahr. Vorbericht Tolle Kulisse in der Dortmunder Arena.

Vorbericht Schiedsrichter ist Bastian Dankert. Gleich rollt der Ball. Vorbericht Lucien Favre hat auf die anhaltende Abwehrschwäche seiner Mannschaft reagiert.

Der Schweizer Nationalspieler wird durch Lukasz Piszczek ersetzt. Darüber hinaus muss sich Mario Götze erneut mit einem Platz auf der Bank begnügen, obwohl die beiden Nationalspieler Marco Reus und Julian Brandt verletzungsbedingt fehlen.

Vorbericht "Wir wollen unseren Lauf fortsetzen. Deshalb wird es eine sehr, sehr interessante Partie", sagte Adi Hütter zum heutigen Match. Man kann sich also auf einen offensiven Schlagabtausch freuen.

Vorbericht Die Eintracht ist heute aber ein mindestens ebenbürtiger Gegner. Zudem tritt Frankfurt Freitags besonder stark auf.

Nur eines der verangenen 18 Freitagsspiele verlor man - und das ausgerechnet gegen Dortmund. Mit drei Punkten würden sie Leipzig unter Druck setzen und sich wieder ganz nah an die Bayern ran bringen.

Germain helfen. Vorbericht Auf der Suche nach dem Erfolg. Nach zwei Niederlagen in Folge wollen die Dortmunder heute ihre Negativserie endlich stoppen.

Traditionell ist die Eintracht dafür der richtige Gegner. Und als einziges Team der Liga ist man zuhause auch noch ungeschlagen diese Saison.

Vorbericht Herzlich willkommen zum Auftakt des Spieltages in der Bundesliga. Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Special Bundesliga. Übersicht Spielplan Tabelle Liveticker. Freitag, Filip Kostic erarbeitet eine Ecke, führt diese selbst aus.

Der Japaner will mit seinem Rechtsschuss zu viel, der kommt nicht aufs Tor. Und zu einem Zuspiel taugt das Ding auch nicht.

Lucien Favre kann hochqualitativ nachlegen, hat beispielsweise Julian Brandt auf der Bank, der jetzt für Jadon Sancho kommt. Marco Reus steckt den Ball in die Spitze durch.

Thorgan Hazard dringt auf halblinks in den Sechzehner ein. Der Linksschuss zischt am langen Eck vorbei. Frankfurt bemüht sich um eine Reaktion.

Der gerade eingewechselte Daichi Kamada feuert aus der zweiten Reihe. Der Rechtsschuss wird eine Beute für Roman Bürki. Paco Alcacer läuft im Zentrum in Position, um eine Flanke entgegenzunehmen.

Das gibt Gelb für den Frankfurter Abwehrspieler. Jetzt schleppt sich Mats Hummels vom Feld. Dan-Axel Zagadou übernimmt in der Innenverteidigung.

Mats Hummels signalisiert Probleme und wünscht offenbar alsbald eine Auswechslung. Unterdessen schafft es Axel Witsel über links in den Strafraum.

Erik Durm wirft sich in dessen Hereingabe und klärt für Frankfurt. Dann zeigen die Hessen mal wieder Interesse an einer aktiven Mitgestaltung des Spiels.

Dortmund erarbeitet sich zwei Ecken in Folge. Die zweite tritt Jadon Sancho von der rechten Seite in die Mitte. Da deutet sich zumindest Gefahr an, doch mehrere Spieler erwischen die Pille nicht voll.

Das gilt kurz darauf auch für Mats Hummels, der einer Vorlage von Axel Witsel nicht genug Richtungsänderung verleihen kann.

Nun ist wieder der BVB dran. Paco Alcacer probiert sich aus der zweiten Reihe. Dessen Rechtsschuss aus gut 18 Metern verfehlt das Ziel deutlich. Und Erik Durm hat offensichtlich etwas vor mit seinen ehemaligen Kollegen.

Der Ex-Nationalspieler haut den Ball aus der Distanz drauf, kommt mit seinem Linksschuss aber nicht durch. So entwickelt sich jetzt ein deutlich ausgeglicheneres Spiel.

Frankfurt mischt aktiv mit, was die Fans im weiten Rund natürlich freut. Den Rechtsschuss pariert Kevin Trapp stark.

Unübesehbar ist die Eintracht bemüht, sich jetzt nicht mehr so leicht unterbuttern zu lassen. Djibril Sow ist auf dem linken Flügel unterwegs, flankt hoch und weit in die Mitte.

Im Sechzehner tritt Erik Durm in Erscheinung. Der Ex-Dortmunder nimmt den Ball volley, bleibt mit seinem Rechtsschuss aber an dem einen dort stehenden Verteidiger hängen.

Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt. Die Hausherren sind damit glänzend bedient.

Wie bereits angekündigt, entschieden die Gäste über das Wohl und Wehe aller Beteiligten. Der BVB hatte mehr als eine halbe Stunde lang alles im Griff, führte verdient, versäumte es aber, dem angeschlagenen Gegner weiter zuzusetzen.

Das nutzen die Hessen aus. Und so müssen die Borussen nun praktisch von vorne anfangen. Ob die Jungs von Lucien Favre aber nochmals so leicht die Oberhand bekommen, muss sich noch zeigen.

Dann läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab, eine Minute soll es noch oben drauf geben.

So ein wenig aus dem Nichts kommen die Gastgeber zum Ausgleich. Mit zögerlichem Zweikampfverhalten und missratenem Stellungsspiel lädt der Gegner dazu ein.

Djibril Sow schafft es auf der rechten Seite zur Grundlinie und passt flach in die Mitte. Die Eintracht also zeigt sich durchaus gewillt, hier mitzumachen.

Jetzt gelingt es den Männern von Adi Hütter, sich eine ganze Zeit lang in der gegnerischen Hälfte aufzuhalten.

Gefahr freilich strahlen die Hessen weiterhin nicht aus. Inzwischen beteiligen sich die Frankfurter zumindest sporadisch am Spiel, gelangen nochmals zum Abschluss.

Das aber ist alles nicht annähernd gefährlich - auch dieser Kopfball von Andre Silva nicht, der den Kasten von Roman Bürki verfehlt.

Die Schwarz-Gelben allein scheinen heute zu entscheiden, wie dieses Spiel ausgehen wird. Mit Gelb im Gepäck muss sich der Innenverteidiger fortan vorsehen.

Kurz darauf werden die Hausherren doch in der Tat mal wieder konstruktiv. Die Kugel jedoch springt links am Gehäuse von Roman Bürki vorbei.

Für den Ex-Nationalspieler ist es die erste Verwarnung der laufenden Spielzeit. Immerhin schaffen es die Hessen jetzt mal wieder in den gegnerischen Strafraum, werden dort aber vom Gegner resolut verteidigt.

Wie wäre es denn aus Dortmunder Sicht, die Zügel jetzt mal richtig anzuziehen? Zu sonderlich viel Gegenwehr scheint die Eintracht nicht in der Lage zu sein.

Jetzt spielen sich die Westfalen über rechts beinahe mühelos in den Sechzehner. Den Flachschuss hält Kevin Trapp sicher. Unverändert führen die Borussen den Ball, geben so klar den Ton an.

Mehr tut sich nicht. Eine Reaktion der Gastgeber bleibt bislang komplett aus. Mittlerweile ist zu konstatieren, das Tor hat dem Spiel nicht gut getan.

Seither nämlich bleiben Torraumszenen komplett aus. Weit mehr als zehn Minuten lang gab es keinen einzigen Torschuss mehr zu bestaunen.

Weiterhin dominieren die Dortmunder das Geschehen, sind optisch klar überlegen. Frankfurt findet derzeit kein Mittel dagegen, wird vornehmlich in der eigenen Hälfte gebunden.

Erst jetzt kommt mal wieder etwas Zug in die Partie. Dafür sorgt Jadon Sancho, der über links in den Strafraum einbiegt. Doch der Brite bekommt seine Beine nicht sortiert und verstolpert den Ball.

Inzwischen ist das Spiel beinahe eingeschlafen. Viel passiert nicht auf dem Rasen. Und auch auf den Rängen herrscht unter den etwas ernüchterten Fans ziemliche Ruhe.

Von der linken Seite segelt der Ball hoch in die Mitte. Dort agieren die Frankfurter jetzt aufmerksam und bereinigen die Situation.

Danach beruhigt sich das Geschehen erst einmal. Der BVB begnügt sich damit, die Partie zu kontrollieren. Bei der Eintracht dauert der Verarbeitungsprozess nach dem Gegentreffer noch an.

Die Gäste schauen nach einer Flanke von Achraf Hakimi gleich noch einmal im gegnerischen Strafraum vorbei. Auch diese Aktion erscheint zumindest im Ansatz gefährlich.

Die Abschlusshandlung bleibt jetzt aber aus. Dann greift der BVB über die rechte Seite an. Doch die Frankfurter bekommen die Sache nicht geklärt.

Fast auf Höhe des rechten Pfostens hält Axel Witsel die rechte Innenseite hin und befördert die Kugel aus etwa neun Metern unten ins linke Eck zu seinem ersten Saisontor in der Bundesliga.

Gelson Fernandes läuft über den Ball.

Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund - Weitere Mannschaften

Deshalb erwarte ich ein interessantes Spiel. Sancho Sancho Rechtsschuss, Witsel. Da hat sich die Hereinnahme von Piszczek, der heute die Kapitänsbinde trägt, doch direkt ausgezahlt! Hazard , Sancho - Haaland. Der Norweger erreicht die Kugel allerdings nicht mehr rechtzeitig vor dem Toraus.

2 Replies to “Eintracht Frankfurt Gegen Dortmund”

  1. Ich tue Abbitte, dass sich eingemischt hat... Ich hier vor kurzem. Aber mir ist dieses Thema sehr nah. Ist fertig, zu helfen.

Hinterlasse eine Antwort